Longhorns erleiden erste Niederlage

Lohne Longhorns verlieren im ersten Spiel gegen die Ritterhude Badgers mit 14:15

N.Brock Am vergangenem Sonntag fand das erste Spiel im Jahr 2022 für die Lohne Longhorns statt. Es ging nach Ritterhude zu den Badgers. Die Mannschaften trafen noch nicht aufeinander, es sollte also ein spannendes Spiel werden. Bei 17° und Sonnenschein eröffnete Kicker Christoph Brock das Spiel pünktlich um 15:00 Uhr. Nach 4 Spielzügen mussten die Badgers ihr Angriffsrecht wieder abtreten. Die Defensive der Longhorns zeigte solide Arbeit und dass man sich über die Winterpause gut eingespielt hatte. Aber nicht nur die Defensive der Lohner war aufmerksam, auch die Badgers ließen der Longhorns Offensive keinen Raum. Der erste Schlagabtausch war getan. Die beiden Mannschaften erkannten, dieses Spiel wird nicht leicht zu gewinnen sein.

Die Lohner konnten als Erste Punkte auf die Tafel bringen. Durch einen starken Lauf von Running Back David Lee Mey, standen die Longhorns kurz vor der Endzone. Lee Mey trug dann den Ball von der 4 in die Endzone. Der Extrapunkt wurde vergeben. 06:00.

Die Antwort der Badgers ließ nicht lange auf sich warten. Die Offensive marschierte bis kurz vor die Endzone. Die Defensive der Lohner war sich aber sicher: „Bis hier hin und nicht weiter.“ Die Badgers konnten die Chance nicht nutzen.

Die Offensive der Lohner unter Quarterback Mario Kerkmann brachte im ersten Quarter erneut Punkte. Ein langer Pass auf Receiver Oliver Spannhof, ein 20 Meter Sprint in die Endzone und es stand 12:00. Der Extrapunkt wurde wieder vergeben. So endete das erste Quarter. Die Badgers, nun unter Druck ebenfalls die ersten Punkte in 2022 zu erzielen, ließen dies nicht auf sich sitzen. Starke tiefe Pässe lieferten große Raumgewinne. Die Badgers klopften erneut an der Endzone an und konnten dieses Mal auch punkten. Die anschließende 2 Point Conversion konnte erfolgreich durchgeführt werden. 12:08. So ging es in die Halbzeit.

Im dritten Quarter konnte keine Mannschaft große Raumgewinne erzielen. Ein offener Schlagabtausch fand statt. Erst im vierten Quarter fielen die letzten Punkte in der Partie. Die Badgers konnten erneut einen Touchdown erzielen. Der anschließende Extrapunkt wurde sicher vom Kicker verwandelt. 12:15. Eine Unachtsamkeit des Ritterhuder Quarterback, ein Intentional Grounding in der eigenen Endzone, brachte ein Safety für die Lohner. 14:15. So auch der Endstand.

Die erste Niederlage der Lohne Longhorns. In einem sehr spannenden Spiel auf Augenhöhe konnten die nötigen Punkte und Raumgewinne nicht erzielt werden. Die Coaches waren dennoch zufrieden. Ein durch Corona geschwächter Kader und viele Anfänger in der Startaufstellung.

Nun heißt es wieder trainieren und auf den 08.05. vorbereiten. Dort kommen die Oldenburg Knights Cavaliers nach Lohne. Diese haben noch eine Rechnung mit Lohne offen. Letztes Jahr konnten die Cavaliers kein Spiel gegen die Longhorns für sich entscheiden. Es wird ein spannendes Spiel mit Derby Charakter.

Categories:

Tags: